Bildqualität ist entscheidend für die richtige Diagnose!
 

Mobiler C-Bogen

TCA 6


Das TCA6 ist ein in hohem Grade optimiertes bewegliches Fluoroscopic System für Chirurgie. Die Optimierung, die durch eine intensive Forschung und Entwicklung Bemühung erreicht worden ist, ist das Streben nach dem besten Kompromiss innerhalb der eigenartigen Eigenschaften solch eines Instrumentes: Maße, Gewicht, balancierend, Leichtigkeit des Manövers, Röntgenstrahleigenschaften, Bildqualität, Sicherheit.
Der große erreichbare Abstand der SID-Achse vom Stand der Einheit, vom wahrnehmbaren motorisierten Spaltenaufzug, 500 Millimeter erreichend, der breiten die Einfügung C-Arme und die Spannenräume, ermöglichen der besten Betriebsflexibilität und der kompletten Bewegungsfreiheit des Chirurgen im Funktionierentheater, in den Grenze des sterilen Bereichs.

Ein Profil der passenden C-Arm-Kreuz-Abschnitte, stellt Biegesteifigkeit des Elements, sogar in der kritischsten Konfiguration mit drehendem Anodenrohr monoblock Röntgenstrahl Generator und 9" Bild-Verstärker, für eine Bewahrung der hohen Präzision der Röntgenstrahlstrahlnmitte, auch in den horizontalen Projektionen sicher. Das TCA5 S&R kann mit einem anvisierenden System Lasers, das, vom monoblock und in Richtung zum Verstärker, die Identifizierung der Strahlnmitte erlaubt, durch ein Lichtkreuz gepasst werden: mittels dieses Gerätes ist die einleitende Positionierung des Fluoroscopysystems möglich, indem man die Röntgenstrahldosis auf dem Patienten verringert.

Eigenschaften

Ergonomie: mobil
Detektortyp: mit Bildverstärkerröhre 
Optionen und Zubehör: mit Videosäule